Gemeinsames Lernen

Um jeden Schüler bestmöglich und individuell zu fördern, sieht unser Schulkonzept geringe Klassenstärken von maximal 16 Schülern vor. Von Klassenstufe 1 bis 8 lernen die Schüler gemeinsam in festen Klassenverbänden. Somit bleibt das bis dahin vertraute Klassen- und Sozialgefüge aus der Grundstufe erhalten und wird mit dem Übergang in die Mittelstufe nahtlos fortgeführt.

Abschlussbezogenes Lernen erfolgt erst ab der Klassenstufe 9, in der individuell unterrichtet und bewertet wird. Die Kursstufe der Abiturienten bietet aufgrund der geringen Klassenstärke ebenso eine optimale Lernatmosphäre und individuelle Möglichkeiten zur intensiven und gemeinsamen Prüfungsvorbereitung.

 

Ein Mitglied der
IBKM Firmengruppe

Informieren Sie sich jetzt über unsere Dienstleistungen in den Bereichen IBKM PraxenIBKM AkademieIBKM Dienstleister